Historie

Die Kommunalservice GmbH Lutherstadt Wittenberg wurde auf Grundlage des Stadtratsbeschlusses vom August 1997 gegründet.

Das Grundanliegen dieses Beschlusses bestand in der:

  • klaren Trennung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Entlastung des Haushalts
  • Nutzung des Wettbewerbs und Senkung der Kosten
  • Erhaltung von möglichst vielen (aber nicht allen) Arbeitsplätzen.

Die Umsetzung des Beschlusses und Erreichung der Zielstellung sollte durch folgende Maßnahmen realisiert werden:

  • Gründung eines eigenständigen Unternehmens in der Rechtsform einer GmbH
  • Übernahme von 56 Arbeitnehmern
  • Zentralisierung der Bauhöfe Hochbau, Tiefbau und Grünpflege an einem Standort unter einem Management
  • Anwendung branchenüblicher Tarife zur Senkung der Personalkosten
  • Übernahme von Aufträgen Dritter zur Umsatzsteigerung
  • Verbesserung der technischen Ausstattung
HistorieHistorie

Was ist bisher erreicht worden?

  • Trennung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ist erfolgt
  • Leistungserbringung erfolgt auf Grundlage von Dienstleistungsverträgen mit Leistungsbeschreibungen und Preisvereinbarungen
  • Bauhöfe sind zentralisiert und einem Management unterstellt
  • Austritt aus dem Arbeitgeberverband und Abschluss eines Haustarifvertrages
  • Anpassung des Personalbestandes an das mögliche Umsatzvolumen durch schrittweisen Abbau von 25 Arbeitsplätzen, Schließung des unrentablen Hochbaubereiches, Einführung von Saisonarbeit und eines flexiblen Arbeitszeitmodells
  • Sanierung des Bauhofes Weinberge und Ausbau zum zentralen Unternehmensstandort
  • Wesentliche Verbesserung der technischen Ausstattung durch schrittweise Erneuerung der veralteten Technik.

Mit der bisherigen Entwicklung des Unternehmens können die kommunalen Aufgaben im Interesse der Lutherstadt Wittenberg und seiner Bürger immer besser und effizienter realisiert werden.
Weiterhin ist das Unternehmen damit auch in der Lage, sich am freien Wettbewerb zu beteiligen und Aufträge Dritter im Rahmen der dafür vorhandenen Möglichkeiten einzuwerben. In erster Linie fühlt sich die Kommunalservice GmbH jedoch seinem Hauptgesellschafter und Hauptauftraggeber der Lutherstadt Wittenberg verpflichtet.

Bau FahrzeugüberdachungFahrzeugüberdachung